Island Peak Besteigung mit Everest Base Camp Trek – 21 Tage

Unverbindlich anfragen
  • Reiseroute

    Island Peak (6.189 m) ist einer der beliebtesten Klettergipfel in der Everest Region mit seiner eindrucksvollen, vergletscherten Westwand, die aus dem Lhotse-Gletscher emporsteigt. Diese Tour ist für erfahrene und körperlich leistungsfähige Abenteurer gedacht, die sowohl Trekking als auch Klettern in einem erleben möchten.

    Unser Abenteuer beginnt mit einem kurzen Flug nach Lukla und zwei Tagen leichtem Fußmarsch nach Namche Bazaar. Von da aus führt unser Weg durch die Hochtäler der Khumbu-Region zum Everest Base Camp (5.357 m) und zum Aussichtspunkt auf den Kala Patar (5.545 m), wo wir die klassische Aussicht auf die Südwestwand von Everest, den Lhotse, Nuptse und den Khumbu Eisbruch genießen. Der Aufstieg unterstützt zudem die Akklimatisierung für den Island Peak. Nach der Gipfelbesteigung des Island Peak nehmen wir die klassische Khumbu Route abwärts via Tengboche und Namche nach Lukla. Von dort fliegen wir am nächsten Tag zurück nach Kathmandu.

    Unsere Island Peak Tour ist sorgfältig geplant. Wir bieten Extrapausen und Akklimatisierungstage an, damit Sie fit und gesund bleiben. Jedoch sollten für diese Tour sehr gute Bergwandererfahrungen, gute Klettererfahrungen sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorhanden sein.

    Reiseinformationen im Überblick

    Dauer: 21 Tage
    Reiseart: Lodge - und Camping Trekking
    Beste Reisezeit: Okt/Nov/Mär/Apr/Mai
    Schwierigkeit: Schwer
    Max. Höhe: Island Peak 6.189 m
    Gruppengröße: Min. 4 Personen (alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmer)
    Reiseleitung: Englischsprachiger, nepalesischer geschulter Bergführer
    Preis: € 2.590 pro Person
    € 200 Einzelzimmer-/Einzelzelt-Zuschlag (nur für die Hotel- und Zeltübernachtungen). Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings, speziell zur Hochsaison ist keine EZ-Unterbringung möglich.
    Schwierigkeit:
    dificulty-10
    Fitness:
    fitness-10

    Reiseroute


  • erv-logo