Kanchenjunga Einsteigertrek – Teeplantagen und Eisgiganten

Unverbindlich anfragen
  • Dieser unvergleichliche Trek findet im charmanten Ambiente der Tee- und Reisfelder sowie ursprünglichen Dörfer mit atemberaubenden Bergpanoramen statt. Wir treffen unterschiedliche ethnische Volksstämme in einer unberührten und wenig besuchten Kanchenjunga Region. Während der Tour übernachten wir in den Gasthäusern der Einheimischen sowie ein paar Tage im Zelt-Camp, um mehr über das tägliche Leben der lokalen Bevölkerung zu erfahren.

    Die spektakuläre Route ins östliche Terain bringt uns in die Dörfer der Limbus, Rais und Brahmanen. Nach einer Aufwärmwanderung durch die Teeplantagen von Ilam starten wir unsere Wanderung in Phidim, Richtung Hochgebirge. Wir überqueren Flüsse, wandern durch wunderschöne Rhododendronwälder und malerische Dörfer. Durch Bananenplantagen, Bambushaine und Terrassenfelder gewinnen wir allmählich an Höhe und werden in Gupha Pokhari von dem erhabenen Bergpanorama des Mt. Kangchenjunga (8.586 m), Makalu (8.481 m) und Mt. Jannu (7.710 m) bezaubert.

    Diese Trekking Tour ist ideal für diejenigen, die Ruhe und Abgeschiedenheit mögen und in die Welt und Kultur der Himalaya Bergwanderungen einsteigen möchten. Ein gewisser Grad an Fit-ness sollte vorhanden sein.

    Hier Reiseberichte lesen…

    Reiseinformationen im Überblick

    Dauer: 14 Tage
    Reiseart: Gastfamilie/Camping
    Beste Reisezeit: Okt/Nov/Dez/Jan/Mär/Apr/Mai
    Schwierigkeit: Mittelschwer
    Max. Höhe: Gupha Pokhari 2.960 m
    Gruppengröße: Min. 2 Personen (alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmer)
    Reiseleitung: Englischsprachiger, nepalesischer geschulter Bergführer
    Preis: € 1.549 pro Person
    € 150 Einzelzimmer Zuschlag (nur für die Hotelübernachtungen). Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings, speziell zur Hochsaison ist keine EZ-Unterbringung möglich.
    Schwierigkeit:
    dificulty-06
    Fitness:
    fitness-06

  • erv-logo