Lobuche East (6.119 m) und Island Peak (6.189 m) Besteigung

Unverbindlich anfragen
  • Reiseroute

    Diese ist mit Sicherheit eine der intensivsten 6.000`er Gipfeltouren die Nepal anzubieten hat. Die Tour führt Sie durch die Hochtäler der Khumbu-Region und bietet Ihnen unvergessliche Blicke auf die höchsten Gipfel Nepals. Bestens akklimatisiert, haben Sie die Möglichkeit, zwei der schönsten Berge, den Lobuche East Peak (6.119m) und den Island Peak (6.189m), zu besteigen.

    Das Abenteuer beginnt mit einem eindrucksvollen Panoramaflug nach Lukla. Von dort führt der Weg durch Flusstäler und bewaldete Berge hinauf in die vergletscherten Regionen der Eisriesen. Die Wegbegleiter werden die Berg-Giganten Ama Dablam (6.860 m), Thamserku (6.623 m), Cholatse (6.440 m), Cho Oyu (8.201 m), Lhotse (8.516 m), Makalu, (8.485 m), Pumori (7.161 m), Nuptse (7.861 m) und natürlich der höchste von allen, der Mount Everest (8.848 m) sein.

    Nach der Wanderung zum Gokyo Ri (5.357 m) nehmen Sie sich den Gipfel des Lobuche East vor. Das Bergpanorama vom Lobuche East ist atemberaubend und zählt zu eins der schönsten in Nepal. Vom Gipfel aus bewundern Sie vier der 8.000er, den Cho Oyu, Mt. Everest, Lothse, Makalu sowie zahlreiche weitere Berggiganten unter anderem auch Ama Dablam (dem Matterhorn des Himalayas).

    Zum krönenden Abschluss besteigen Sie den Island Peak und lassen Sich von den massiven Eisformationen bezaubern. Glücklich und mit zahlreichen schönen Eindrücken machen Sie sich auf den Rückweg nach Lukla.

    Diese atemberaubende Tour ist für Expeditionsneulinge durchaus geeignet. Sie setzt aber solide Bergwander- und gute Klettererfahrung sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus.

    YouTube Video ansehen..

    Reiseinformationen im Überblick

    Dauer: 24 Tage
    Reiseart: Lodge - und Zelttrekking
    Beste Reisezeit: Okt/Nov/Mär/Apr/Mai
    Schwierigkeit: Schwer
    Max. Höhe: Lobuche Peak 6.119m und Island Peak 6.189 m
    Gruppengröße: Min. 4 Personen (alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmer)
    Reiseleitung: Englischsprachiger, nepalesischer geschulter Bergführer /Bergsteiger
    Preis: € 3.390 pro Person
    € 250 Einzelzimmer-/Einzelzelt-Zuschlag (nur für die Hotel- und Zeltübernachtungen). Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings, speziell zur Hochsaison ist keine EZ-Unterbringung möglich.
    Schwierigkeit:
    dificulty-10
    Fitness:
    fitness-10

    Reiseroute


  • erv-logo