Pikey Peak – Der Kurztrek mit Blick auf Mt. Everest

Unverbindlich anfragen
  • Reiseroute

    Begleiten Sie uns auf die kürzlich neu eröffnete Trekking-Route im Solukhumbu Gebiet. Pikey Peak liegt auf einer Höhe von 4.070 m und ist einer der schönsten Aussichtspunkte in der Region. Vom Gipfel aus haben Sie einen einmaligen Blick auf Giganten wie Everest, Makalu, Kanchenjunga, Ama Dablam, Lhotse, Nuptse, Dhaulagiri, Numbur, Gaurisankhar und Langtang im äußersten Westen.  Die Wanderroute zum Pikey Peak ist weniger belaufen als die anderen Routen in der Everest-Region und führt durch die typischen Sherpa-Siedlungen des Gebiets hindurch. Sie können alte, buddhistische Klöster wie das Hupten Chholing Gompa besuchen und die einzigartige Sherpa-Kultur, deren Lebensstil und die malerische Landschaft bewundern.
    Im Anschluss der Tour verbringen Sie noch zwei weitere Tage mit Wanderungen in der Umgebung des Kathmandu Tals und beenden Ihre Reise mit Besichtigung der Stadt Bhaktapur, die unter Schutz des UNESCO Weltkulturerbes steht. Wenn Sie nach einer Wanderung auf einer abgelegenen Route Nahe Mt. Everest suchen und die Kultur Nepals näher kennen lernen möchten, ist Pikey Peak Trekking die beste Wahl für Sie. Ausdauer und körperlicher Fitness sollte vorhanden sein.

    Reiseinformationen im Überblick

    Dauer: 12 Tage
    Reiseart: Lodge – Trekking
    Beste Reisezeit: Okt/Nov/Mär/Apr/Mai
    Schwierigkeit: Relativ Einfach
    Max. Höhe: Aussichtspunkt 4.070 m
    Gruppengröße: Min. 2 Personen (alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmer)
    Reiseleitung: Englischsprachiger, nepalesischer geschulter Bergführer
    Preis: € 1.590 pro Person
    € 220 Einzelzimmerzuschlag (nur für die Hotelübernachtungen). Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings, speziell zur Hochsaison ist keine EZ-Unterbringung möglich.
    Schwierigkeit:
    dificulty-06
    Fitness:
    fitness-06

    Reiseroute


  • erv-logo