Upper Dolpo nach Jomsom Zelt-Trekking

Unverbindlich anfragen
  • Reiseroute

    Das Obere Dolpo gehört zu den abgeschiedensten und unberührtesten Regionen Himalayas und gilt als das wilde Westen Nepals. Diese traumhafte, aber auch herausfordernde Tour, führt Sie durch eine ursprüngliche stark tibetische Kultur, vorbei an türkisblauen Seen, mehreren hohen Pässen (über 5.000 m) und einer unberührten Natur. Die Upper Dolpo Tour ist wunderschön, herausfordernd und verführerisch.

    Das Obere Dolpo (auch Inneres Dolpo genannt) ist in allen vier Himmelsrichtungen von hohen Bergketten umgeben und ist somit unberührt von äußeren Einflüssen geblieben. Es ist auch das höchste besiedelte Gebiet Nepals und befindet sich im nordwestlichen Teil innerhalb des Shey Phoksumdo Nationalparks. Im Süden stößt es an die Dhaulagiri – Kette.
    Bön-Buddhismus gehört im tibetisch – lamaistischen Kulturkreisen zum Alltag der Bewohner von Dolpo, welche sich selbst „Dolpo-Pa“ nennen.

    Auf dieser Tour werden wir die entfernteren und mehr herausfordernden Pfade nach Jomsom nehmen und dabei mehrere hohe Pässe, wie Kang La, Saldang La, Jeng La, Chhoi La, Chharka La und Sangda La überqueren.

    Unsere Routen sind sorgfältig geplant. Wir bieten immer Extrapausen und Akklimatisierungstage an, damit Sie stets fit und gesund bleiben.

    Dieser Zelttrek ist eine gute Wahl, wenn Sie bereits andere anspruchsvolle Touren in Nepal kennengelernt haben und sehr guter körperlicher Fitness sowie Gesundheit sind.

    Reiseinformationen

    Dauer: 28 Tage
    Reiseart: Zelt – Trekking
    Beste Reisezeit: Mai/Jun/Jul/Aug/Sep
    Schwierigkeit: Schwer
    Max. Höhe: Sangda La 5.515m
    Gruppengröße: Min. 5 Personen (alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 5 Teilnehmer)
    Reiseleitung: Englischsprachiger, nepalesischer geschulter Bergführer
    Preis: € 4.290 pro Person
    € 400 Einzelzimmer /Einzelzelt Zuschlag
    Schwierigkeit:
    dificulty-10
    Fitness:
    fitness-10

    Reiseroute


  • erv-logo