Aktuelle Lage für Reisen nach Nepal und Bhutan – Absage aller Touren bis 30. April 2020

Neuigkeiten zu Reisen nach NEPAL und Bhutan Stand 13.03.2020  ——

Liebe Gäste,

das „Department of Immigration“ in Nepal hat uns heute Morgen mitgeteilt (siehe beigefügte Information), dass alle Reisenden, unabhängig davon ob ein Gesundheitszeugnis „CORONA-19-Negative_vorliegt, gezwungen sind sich bei ihrer der Ankunft im Land, in einer 14-tägigen Quarantäne zu begeben. Das heißt, auch wenn wir Sie ins Land reinbekommen würden, dürften Sie für mindestens 14 Tage Ihr Hotel nicht verlassen!

Auch weil wir Bedenken haben, dass die Airlines bis zu Ihrer Abreise nicht mehr fliegen werden (das ist bei einigen Airlines bereits der Fall) und Sie im Land stranden werden, haben wir mit großem Bedauern entschieden, unsere Nepal und Bhutan Reisen bis zum 30. April 2020 abzusagen/zu verschieben.

Da die Problematik zum jetzigen Zeitpunkt alle Länder betrifft, können wir Ihnen leider auch keine alternativen anbieten.

Der gezahlte Reisepreis wird Ihnen umgehend rückerstattet.
Wie einige von Ihnen bereits neu gebucht haben oder viele von Ihnen uns bestätigt haben im Herbst 2020 oder Frühjahr 2021 neu zu buchen, sobald sich die Lage normalisiert hat, so hoffen wir, dass wir Sie alle als Kunden beibehalten und Sie zu einem späteren Zeitpunkt als Gast begrüßen dürfen.

Auch wenn wir keinen Einfluss auf die Entwicklungen hatten/haben, so möchten wir Sie wissen lassen, dass uns die ganze Unannehmlichkeit sehr leid tut. Es ist uns bewusst, wie sehr Sie sich auf Ihre Reisen gefreut haben.

Trotzt der Umstände wünschen wir Ihnen eine tolle Zeit, bleiben gesund und bis sehr bald wieder! 

Ihr geoDiscovery Tours Team

Trackback von deiner Website.


  • erv-logo