FAQ – Bhutan

Die am häufigsten gestellten Fragen


Was macht Bhutan so einzigartig?

Es ist sein Reichtum und seine Vielfalt an Natur kombiniert mit jahrhundertealter Religion und Philosophie. Glaube und Legende scheinen untrennbar von der Landschaft. Deshalb ist es nicht überraschend, dass die Menschen an die Existenz des mystischen Yeti und den mystischen Blauen Bären glauben.


Wie sind die Menschen in Bhutan?

Die Bevölkerung von Bhutan scheint in vielerlei Hinsicht eine große Familie. Mehr als 90 Prozent der Menschen, in spärlich bewohnten verstreuten Dörfern in dem schroffen Terrain des Himalayas, beziehen ihren Lebensunterhalt aus landwirtschaftlichen Tätigkeiten.

Reis ist Grundnahrungsmittel in den Niederungen. Weizen, Buchweizen und Mais sind Grundnahrungsmittel in den anderen Tälern. Die Menschen bewirtschaften Terrassen, die in die steilen Gefälle der Hügel geschnitten sind.

Bhutanesische Gemeinschaften siedelten früher abgeschnitten in den Tälern. Die Kommunikation mit den Nachbartälern gab es nicht. Aus dem Grund und trotz der geringen Bevölkerungsdichte haben sich viele Sprachen und Dialekte gebildet. Die Bhutanesen sind von Natur aus körperlich starke Menschen und bewusst unabhängig. Sie haben einen offenen und stets für Humor bereiten Sinn. Gastfreundlichkeit ist in Bhutan ein selbstverständlicher Wert.


Welche Währung hat Bhutan?

Die Währung in Bhutan ist Ngultrum (Nu.). 1 USD = ca. 63 Nu. (Stand Juni 2015). Der Ngultrum hat den gleichen Wechselkurs wie der indische Rupie.

Visa und Kreditkarten werden nur an sehr wenigen Orten akzeptiert. Besuchern wird geraten, immer ein wenig Bargeld bei sich zu haben (US Dollars oder Euros).


Welche Sprachen werden in Bhutan gesprochen?

Die Nationalsprache von Bhutan ist Dzongkha. Die Menschen in Bhutan sprechen mehr als 18 Dialekte. Heute wird in den Schulen die englische Sprache unterrichtet und als offizielle Arbeitssprache angewandt. Aber die Landesführer möchten Verwendung der Dzongkha Sprache gefördert wissen.


Wie sind die Unterkünfte?

Standardhotels, Hütten und Gästehäuser sind in den Touristenorten ordentlich und gemütlich. Hotels im Westen von Bhutan sind besser als die in den zentralen und östlichen Gebieten des Landes, einfacher und simpler ausgestattet. Die meisten Hotels verfügen über fließendes heißes und kaltes Wasser.


Was wird in Bhutan gegessen?

Reis ist das Grundnahrungsmittel eines bhutanesischen Menschen. Die meisten Gerichte werden in großzügigen Portionen mit scharfen Chilischoten und Käse gereicht. Hotels und Restaurants bieten gewöhnlich bhutanesische, kontinentale, chinesische und indische Küche. Meistens werden Sie vom Buffet essen.


Wie ist das Klima in Bhutan?

Die zentralen Täler wie Punakha, Wangdiphodrang, Mongar, Trashigang und Lhuntshi sind charakteristisch für halbtropisches Klima mit sehr kalten Wintern. Thimphu, Tongsa und Bumthang haben ein raueres Klima mit schweren Schneefällen, die im Winter oftmals die Pässe versperren. Der Monsunregen im Sommer ist sehr heftig. Der Osten Bhutans ist generell wärmer als die westliche Region und der Süden von Bhutan hat tropisches Klima.

Von Mitte März bis Mai ist Frühling, in den höheren Tälern mit warmen Tagen mit ca. 20°C aber kühlen Nächten. Die Sommerzeit beginnt im Juni mit Temperaturen zwischen 27°C und 29°C. Die Regenzeit beginnt im Juli und dauert bis Mitte September. Blauer Himmel und mildes Wetter begleiten die Herbstmonate von September bis November. Die Winterzeit dauert von Mitte November bis Mitte März. Die Tagestemperaturen können dann an sonnigen Tagen zwischen 16°C und 18°C schwanken, während die Temperaturen in der Nacht unter Null fallen können.


Welche Impfungen muss ich haben?

Im Moment sind keine Impfungen für die Reise nach Bhutan notwendig.

Ein Impfschutz gegen Tetanus, Typhus und Hepatitis A sollte jedoch bestehen.

Wir empfehlen Ihnen rechtzeitig ca. drei Monate vor der Reise Ihren Hausarzt zu konsultieren.


Was wäre angemessenes Trinkgeld für den Reiseführer und Fahrer?

Wir empfehlen, wen für Sie alles in Ordnung war, pro Tag ca. 10 -15 € Euro für den Reiseführer und ca. 6 – 10 € Euro für den Fahrer einzurechnen. Auch wenn unsere Reiseführer und Fahrer eine faire Entlohnung erhalten, ist zu bedenken, dass Sie nur saisonal arbeiten können. Haben Sie ein gutes Gewissen, dass Sie mit der Vergabe eines Trinkgelds die Familien zusätzliche unterstützen werden!


Muss ich einen speziellen Adapter mitnehmen?

Elektrizität ist in Bhutan verhältnismäßig günstig und läuft auf 220/240 Volt. Ein Adapter mit passenden Steckern sollte mitgebracht werden.


Wie sind die Kommunikationseinrichtungen?

Günstiges Telefon, Faxdienste und Internet Services sind in allen Städten Bhutans verfügbar. Die internationalen Verbindungen sind ausgezeichnet. Mancherorts gibt es auch ein paar wenige Internetcafés.

Hinweis: Aus dem Hotel anzurufen ist teuer. Besser ist es Ihr Mobiltelefon zu benutzen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen helfen, eine örtliche SIM-Karte zu kaufen. Wir raten Ihnen aber keine Telefone mitzubringen oder das Internet zu benutzen, sofern es nicht absolut notwendig ist.


Welche Zeitzone hat Bhutan?

Bhutans Standardzeit liegt sechs Stunden vor der GMT. Es hat nur eine Zeitzone.


Was ist bei Ausfuhr von Antiquitäten zu beachten?

Die Ausfuhr von Antiquitäten, Pflanzen und tierischen Produkten ist strikt verboten. Persönliche elektronische Geräte wie Fotoapparate, Video Kameras und Computer müssen bei der Ankunft deklariert und ausgezeichnet werden. Die Deklaration wird beim Abflug kontrolliert.


Kann ich Fotografie Zubehör in Bhutan kaufen?

Die Geschäfte in Bhutan bieten keine Qualitätsausrüstung und kein Zubehör an. Es wird empfohlen, bei Bedarf genügend Lithiumbatterien und Akkus mitzubringen.


Welche Art von Kleidung soll ich einpacken?

Baumwolle und leichte Wollkleidung können in den Sommermonaten getragen werden. In den Monsunmonaten sollten Regenkleidung und bequeme Schuhe vorhanden sein. Der Rest des Jahres benötigt schwere Wolle und Mäntel.


Darf ich in der Öffentlichkeit rauchen?

Rauchen ist in der Öffentlichkeit verboten. Der Verkauf von Zigaretten ist illegal.


Welche Art von Toiletten gibt es in Bhutan?

Es sind sehr wenige öffentliche Toiletten vorhanden. Die meisten Hotels bieten Toiletten westlichen Zuschnitts und Toilettenpapier. Die Toiletten könnten aber den international üblichen Standards nicht entsprechen. Die Klospülung, meist im indischen Stil, könnte vielleicht nicht immer auf Anhieb funktionieren. Daher werden Sie ggf. zweimal drücken müssen bis es funktioniert.


Was soll ich beim Einkauf von Souvenirs beachten?

Beim Einkauf von Souvenirs seien Sie bitte achtsam. Die meisten Dinge könnten aus Indien importiert sein. Wenn Sie an originalen Souvenirs interessiert sind, erkundigen Sie sich bitte bei Ihren Reiseleitern.


Wie sicher ist Bhutan für Frauen?

Bhutan ist stolz darauf, kein Klassensystem und keine sexuelle Diskriminierung zu haben. Bhutanische Frauen haben die gleichen Rechte wie die Männer. Dazu gehören die Rechte auf Bildung, das Wahlrecht und auch das Recht, Positionen in der Regierung zu bekleiden.
Generell werden Frauen nicht sexuell belästigt, was sowohl für ausländische als auch für bhutanesische Frauen gilt. Dennoch wird empfohlen, sich zurückhaltend zu verhalten und keine zu offene Kleidung zu tragen.


Wie ist das Reisen für ältere Reisende in Bhutan?

Hotelleiter und Reiseleiter sind alle mit den Bedürfnissen der Senioren vertraut und behandeln diese mit dem traditionellen Respekt, welchen die Bhutanesen für Ihre eigenen Älteren zeigen. Die einzige und wichtigste Vorkehrung die getroffen werden sollte, ist eine ausreichende Versorgung aller besonderen Medizin. In Bhutan wird diese nämlich wahrscheinlich nicht verfügbar sein.


Wie ist das Reisen innerhalb von Bhutan?

Alle Hauptstädte der 20 Regionen von Bhutan sind über Straßen zugänglich. Trotz hoher Berge, steiler Abhänge und trotz der tiefsten Täler hat Bhutan ein relativ gut ausgebautes Straßennetz.

Es ist schwer eine lange, gerade und flache Straße zu finden. Auf machen Strecken können sechs bis sieben Kurven pro Kilometer vorkommen. Steile Auf- und Abstiege sind für den Straßenverkehr in Bhutan charakteristisch. Das Reisen wird langsamer vor sich gehen, als man es gewohnt ist. Die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit liegt bei 40 Kilometern pro Stunde.


  • erv-logo