Länderinfo Ladakh (Indien)

Ladakh im heutigen Indien ist eine Landschaft, die fürs Wandern und Trekking geradezu wie geschaffen ist. Es ist ein Geheimtipp für Trekkingbegeisterte und Liebhaber ursprünglicher Kultur. Karge Berglandschaften, Schneebedeckte Berggipfel, kleine Bergdörfer, grüne Oasen,  Uralte Festungen und Klöster und die tibetisch-buddhistische Kultur prägen dieses kleine  Stück Erde.

Im Gegensatz zu Tibet, dessen buddhistische Kultur durch die chinesischen Besatzer im breiten Maße zerstört wurde, sind in Ladakh viele Bräuche und Traditionen des tibetischen Buddhismus erhalten geblieben. Nicht zuletzt bietet sich deshalb das auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet Ladakh an, diese Kultur zu erleben.

Das ehemalige Königreich Ladakh, eine Binnenregion in der tibetischen Hochebene im westlichen Himalaya, wurde in den 1940er Jahren an Indien angeschlossen. Ladakh erstreckt sich zwischen den Gebirgsketten des Himalaya und des Karakorum im oberen Tal des Indus. Es ist weitgehend hochgebirgig, trocken und mit 290.000 Einwohnern nur sehr dünn besiedelt. Der Landstrich liegt südlich der Seidenroute. Seine Lage machte es ideal für Händler, die aus Süd-China und Tibet nach westliche Gebieten wie Zanskar und Kaschmir zu reisen wünschten. Die Stadt Leh befand sich fast in der Mitte dieser Verbindung und wurde wie eine Oase in kalter Wüste eine blühende Stadt. Ladakh ist von hohen Himalaya-Gipfeln von 7.000 m und 6.000 m umgeben, wie z.B. Nun (7.135m), Stok Kangri (6.121m), Kanglachen usw.

Ladakhi, Hindi und Englisch sind in den größeren Städten wie Leh verbreitet. Es gibt täglich gute Flugverbindungen zwischen Delhi und Leh.

Visum
Für die Einreise nach Indien wird grundsätzlich ein Visum benötigt. Seit November 2014 können Sie unter bestimmten Voraussetzungen ein elektronisches Touristenvisum (e-Tourist Visa – e-TV) beantragen. Unter dem Link https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html finden Sie die Darstellung der Voraussetzungen für ein elektronisches Touristenvisum aufgezeigt. Dort können Sie das Visum auch beantragen. Bitte beachten Sie, das Touristenvisum muss rechtzeitig beantragt werden (min. 28 Tage vor Reisebeginn), damit Reisekomplikationen nicht auftreten. Wir helfen Ihnen gerne weiter, sollten hierzu Fragen aufkommen.

Impfungen Uhrzeit
Für die Einreise nach Ladakh (Indien) werden keine speziellen Impfungen verlangt. Empfohlen werden aber Impfungen gegen Hepatitis, Tetanus, Diphterie, Polio und Typhus. Wir raten Ihnen, rechtzeitig ca. drei Monate vor der Reise mit dem Hausarzt zu sprechen; bei körperlichen Schwächen sollte vorab ein Gesundheitscheck durchgeführt werden.

Uhrzeit
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) + 4:30 Stunden. Es gibt keine Sommerzeit.

Geld
Sie sollten eine EC-Karte mit Geheimzahl (International), eine Kreditkarte und Bargeld in Euro oder Dollar mit sich führen. In Städten wie Delhi und Leh können Sie an zahlreichen Geldautomaten mit Ihrer EC-Karte oder Kreditkarte Geld abheben oder Geld wechseln. Die Landeswährung ist Indian National Rupie (INR). Ein EUR entspricht ca. 75 INR.

Wetter
Das Klima in Ladakh ist sehr trocken und Niederschläge sind eher selten. Im Sommer kann es trotzdem zu kurzen Regenfällen kommen, die aber nicht mit dem Monsun-Regen zu vergleichen wären. Ladakh ist die einzige Region in ganz Indien, die nicht vom Monsun betroffen ist. Die bezaubernde Landschaft spiegelt dies wider.

Die beste Reisezeit für Ladakh sind die Monate Juni bis September. Der Juli und August zählen zur Hochsaison und sind besonders warm. Hier ist mit großen Temperaturunterschieden zu rechnen. In den Städten kann es tagsüber bis zu über 35°C heiß werden und nachts kann die Temperatur bis auf etwa 20°C sinken. Die Schneegrenze in den Bergen im Juli und August liegt in der Regel bei ca. 5.500 m und somit wird die Temperatur nachtsüber nicht unter 0°C fallen.

Als besonders schöne Reisezeit gelten Juni und September mit angenehmeren Tagestemperaturen, sehr schönen Farbspiel der Natur und im September weniger Touristen. Im Juni sind mehr einheimische Touristen und weniger westliche Touristen anzutreffen.

Wetterübersicht Indien (Ladakh, Kashmir, Darjeeling/Sikkim)

Ladakh Wetter

 


  • erv-logo