Nepal Reisezeit

Haupt – Trekking Saisons für Nepal Reisen

Bedingt der extremen Höhenunterschiede gibt es in Nepal unterschiedliche Klimazonen. Generell können Sie davon ausgehen, dass mit zunehmender Höhe die Temperaturen und auch die Niederschlagsmengen abnehmen.

Die beste Trekkingzeit ist im Frühling und Herbst. Die Frühlingsaison beginnt im März und endet Ende im Mai, mit Tagestemperaturen von bis zu 22°C, es kann jedoch etwas dunstig sein. Ende Februar, Anfang März beginnt die Blütezeit der Rhododendren, die den Gebirgen eine zauberhaft bunte Atmosphäre verleihen.

Die Herbstsaison reicht von Anfang Oktober bis Ende November, Tagestemperaturen können bis auf ca. 25°C steigen, wobei die Nächte etwas kälter sind. Die Sicht im Herbst ist klarer und die Landschaft ist nach den vorangegangenen Regengüssen in ein sattes Grün getaucht.

Sie können auch im Dezember und Januar Trekking Touren unternehmen. Bedenken Sie jedoch, dass die Temperaturen niedriger sind. Dafür haben Sie einen klaren Himmel (fast ohne Wolken). Nur wenige andere Trekker werden unterwegs sein. Es ist eine gute Zeit, das Everest Base Camp zu besuchen. Im Februar gibt es in höheren Lagen immer noch niedrige Temperaturen. In der Zeit sind Touren im Annapurna Bereich in den Mittelgebirgen angeraten.

Zwischen Mai und August bieten sich Touren zum Upper Mustang und Upper Dolpo Gebiete an, die im Regenschatten stehen und vom Monsun nur sehr gering betroffen sind.
Mehr über die Reisen erfahren…

Wetterübersicht Nepal
wetter-nepal

Zu bedenken ist, dass sich auf hohen Bergen die Wetterverhältnisse jederzeit sehr plötzlich ändern können.

Wettervorhersage Kathmandu

annapurna-base-camp annapurna-base-camp-trek-15 ghorepani-poon-hill-trek-44 upper-mustang-trek-nepal-58 gokyo-tal-valley-trek-53

Trackback von deiner Website.


  • erv-logo